Yoga für den Geist: Ich bin ausgeglichen, ich bin in Frieden

Was bedeutet es für Sie, ausgeglichen zu sein?

Sich zentriert fühlen - Woche 4

Hier finden Sie eine Auswahl von Zitaten bekannter, weniger bekannter oder unbekannter Menschen, die sehr schön beschrieben haben, was Balance für sie bedeutet:

Gleichgewicht ist nicht etwas, das man findet, sondern etwas, das man schafft. Jana Kingsford

Gleichgewicht ist der Schlüssel zu allem. Was wir tun, denken, sagen, essen, fühlen - all das erfordert Bewusstsein, und durch dieses Bewusstsein können wir wachsen. Koi Fresko

Das Leben ist ein Gleichgewicht zwischen Ruhe und Bewegung. Osho

Gleichgewicht bedeutet nicht besseres Zeitmanagement, sondern besseres Management der Grenzen.

Ausgewogenheit bedeutet, Entscheidungen zu treffen und diese Entscheidungen zu genießen. Betsy Jacobson

Das Wort "Glück" würde seine Bedeutung verlieren, wenn es nicht durch Traurigkeit ausgeglichen würde. Carl Jung

Ausgewogenheit bedeutet, den Dingen, die am wichtigsten sind, zu dem Zeitpunkt Aufmerksamkeit zu schenken, zu dem sie am wichtigsten sind. Kolette-Saal

Die Macht liegt im Gleichgewicht: Wir sind unsere Verletzungen, genauso wie wir unsere Erfolge sind.
Barbara Kingsolver

Die Welt ist so göttlich organisiert, dass jeder von uns an seinem Platz und zu seiner Zeit im Gleichgewicht mit allem anderen ist. Johann Wolfgang von Goethe

Das Leben ist ein Gleichgewicht zwischen dem, was wir kontrollieren können, und dem, was wir nicht kontrollieren können. Ich lerne, zwischen Anstrengung und Hingabe zu leben. Danielle Orner

In der Natur dreht sich alles um das Gleichgewicht. Unbekannt

Egal, wie sehr er missbraucht wird, der Körper kann das Gleichgewicht wiederherstellen. Die erste Regel lautet, nicht in die Natur einzugreifen. Deepak Chopra

Die Welt ist so göttlich organisiert, dass jeder von uns an seinem Platz und zu seiner Zeit im Gleichgewicht mit allem anderen ist. Goethe

Das Dasein ist paradox, das Paradoxe ist sein Kern. Es existiert durch Gegensätze, es ist ein Gleichgewicht in den Gegensätzen. Und wer lernt, das Gleichgewicht zu halten, wird fähig zu wissen, was Leben ist, was Existenz ist, was (Schöpfung oder) Gott ist. Osho

Hier ist eine Einladung 10 langsame, lange und tiefe Atemzüge zu machen und beim Einatmen zu denken: "Ich bin zentriert, ich bin ausgeglichen, ich bin in Frieden", und beim Ausatmen zu denken: "Ich lasse alle Spannungen los", oder, wenn das zu lang ist, nur einen Satz für das Einatmen zu wählen, z.B. "Ich bin im Gleichgewicht", und du kannst den Satz für das Ausatmen variieren, je nachdem, was für dich am besten passt, z.B. "Ich lasse alle Unausgewogenheiten los" oder "Ich lasse alle Kämpfe los" oder "Ich lasse alle Sorgen los", usw.

04_FreedomToDreamNT_2 copy

Es wurde darauf geachtet, dass die Bilder und Zitate korrekt angegeben werden. Wenn Sie der Meinung sind, dass dies nicht der Fall ist, bitten wir Sie
lassen Sie es uns wissen.
Bilder ohne Quellenangabe sind meist © maja moritz photography oder Stockbilder.

Nach oben scrollen